Selber drucken

Meine Fre­unde von POINT in Lon­don hat­ten das selb­st­gemachte Video neulich veröf­fentlicht, obwohl das über­haupt noch nicht fer­tig war. Mein Fre­und Frerk Lintz kon­nte das nicht ertra­gen und kam neulich vor­bei um ein paar pro­fes­sionelle Auf­nah­men zu machen. Frerk betreibt eine Web­site mit Video-Interviews, die ich nur empfehlen kann. Klug, schön und lehrreich.


Print­ing on my old Kor­rex in Berlin from erik spiek­er­mann on Vimeo.


5 comments

  1. bob37363

    Lim­ited edi­tion of 200″ … “This is 250″ … ?

    1. erik

      Yes, but this is one of the prints that stay with me as proofs. That’s what artists nor­mally sign as e/a: epreuve d’artist. Only 200 were delivered.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *