Kategorie-Archiv: stuff | zeugs

Drucken wird die Welt retten

In unserer neuen Galeriew­erk­statt P98a haben wir ein Plakat gedruckt als Wei­h­nachts­geschenk für Auf­tragge­ber und Fre­unde von Eden­spiek­er­mann. Gesetzt in 16 Cicero Akzi­denz Grotesk Halbfett aus Plakadur (das war Bertholds Kun­st­stoff für große Plakatschriften). Zwei Far­ben, 50x70cm, gedruckt auf unserer Kor­rex Frank­furt. 100 Plakate, num­meriert und sig­niert. Hier hängt eins an der Wand in Fer­di­nand Ulrichs Büro an der Uni Halle.
Das Plakat daneben ist von Alexan­der Roth, der bei FontShop Inter­na­tional in Berlin arbeitet und die cool­sten Schrift­proben gestal­tet, u. a. diese tolle Web­site für die FF Mark.

ferdinandPosters

Fahrräder

Auf der englis­chen Seite dieses Blogs (oben links steht der Link) habe ich ein paar Fotos meiner Fahrräder eingestellt. Es ist müßig (bzw ich bin zu faul), den knap­pen Text zu über­set­zen. In diesem Fall lasse ich mal gel­ten, dass ein Bild soviel wert sei wie tausend Worte.

Fertig zum Druck

Wir wer­den sechs Andruck­pressen in der Werk­statt haben:
1 Kor­rex Nürn­berg 35x58, 1 Kor­rex Berlin 50x65, 1 Kor­rex Frank­furt 61x86, 1 FAG 35x58, 1 Grafix 35x58 und eine weit­ere FAG, die näch­ste Woche kommt.
Der Hei­del­berger Tiegel muss noch zusam­menge­setzt wer­den und es gibt viel Schrift zu sortieren und abzulegen.

4 small presses waiting for another one

4 kleine Maschi­nen warten auf eine weitere.


The big Korrex is all electric. It makes noises like a battleship in action.

Die große Kor­rex ist kom­plett elek­trisch und macht ein Geräusch wie ein Schlachtschiff in voller Fahrt.

Buchdruck auf der TypoBerlin 2013



Für die TYPO Berlin 2013 unter dem Motto „TOUCH“ besorgten Erik Spiek­er­mann, Axel Nagel, Thomas Maier und Fer­di­nand Ulrich eine Abziehnudel, etwas Holzschrift und ein paar Gum­mis­tem­pel und druck­ten mit den Besuch­ern Plakate und T-Shirts. Danke an Oppo­si­tion Stu­dios für das Video.

Mehr gibt es auf: http://typotalks.com/video/category/image-video/#sthash.9oJDPBKC.dpuf

Selber drucken

Meine Fre­unde von POINT in Lon­don hat­ten das selb­st­gemachte Video neulich veröf­fentlicht, obwohl das über­haupt noch nicht fer­tig war. Mein Fre­und Frerk Lintz kon­nte das nicht ertra­gen und kam neulich vor­bei um ein paar pro­fes­sionelle Auf­nah­men zu machen. Frerk betreibt eine Web­site mit Video-Interviews, die ich nur empfehlen kann. Klug, schön und lehrreich.


Print­ing on my old Kor­rex in Berlin from erik spiek­er­mann on Vimeo.


Vandercool II

Meine erste Van­der­cook ist eine Uni­ver­sal I, mit elek­trischem Antrieb. Sie steht hier in Belvedere in der Garage, die fast so groß ist wie eine Turn­halle in Deutsch­land. Lei­der war die Presse so ver­dreckt, dass ich schon seit zwei Wochen nichts damit mache als sie zu reini­gen. Der meiste Rost ist weg (wie meine Fin­gernägel), aber der Lack ist ungle­ich und an vie­len Stellen ganz ab, sodass ich die Fotos hier schon heftig durch Pho­to­shop schicken musste, damit mein Unternehmen wenig­stens roman­tisch aussieht, wenn schon nicht tech­nisch hochwertig.

vanercook_01web

vandercook_02web

vanderkunst_04web